Nel Parco Alimentare di San Daniele del Friuli

SAN DANIELE (14)_REV_150dpi

Friul Fungobefindet sich auf dem Gebiet der Lebensmittel Park von San Daniele, die eine Fläche von 168 km2 einnimmt. Die Landschaft wechselt harmonisch Felder mit Hainen und lange unbefestigte Straßen gepflanzt, die Strecke zu Beginn der Ebene oder Schlupf zwischen den Hügeln. Die Fabriken sind in kleine Bereiche konzentriert: meistens ist es Schinken (das San-Daniele-Schinken ist berühmt in der Welt) und Unternehmen, die Lebensmittel produzieren Handwerk (oft aus Rohstoffen biologischen Ursprungs / biodynamischen gezogen). Die Unternehmen sind durch starke Qualität, hohe Spezialisierung, Zuverlässigkeit in Bezug auf Hygiene und Dienstleistungen gekennzeichnet. Trotz der technologisch fortschrittlichsten und stark auf dem internationalen Markt, erhalten Unternehmen in der San Daniele, die Erinnerung an die lokalen Traditionen und Familie und einem unbeugsamen Geist Handwerker. Unternehmer in der Lebensmittelkette Park auch eine besondere Umgebung, die Auswahl umweltfreundlicher Energiequellen, Aufbereitung und Entsorgung von Abfällen in Produktionsprozessen mit geringer Umweltbelastung, indem konsistente Entscheidungen in der Infrastruktur-und Industriebau.

Un’azienda famigliare da 30 anni nel cuore del Friuli

Friul Fungo ist ein Handwerker Familienbetrieb. Der Beginn der zurück zu den frühen 70er Jahren, als Franco Baracetti das Unternehmen gegründet mit der Hilfe seiner Frau Mary, die ihm einen Namen, der immer auf den geliebten Land hat verknüpft: Friuli.

Friul Fungo

L’attività nasce nella splendida cornice di San Daniele del Friuli —paese ricco di storia, cultura e tradizioni alimentari— come laboratorio specializzato nella selezione manuale di funghi porcini freschi, congelati e secchi.

Ben presto Friul Fungo si posiziona sul mercato nazionale e internazionale con una linea di confezioni a marchio proprio di porcini secchi e congelati. Ai porcini, nel tempo, si aggiungono altre specialità: galletti, finferli, spugnole… La selezione e la confezione del prodotto rimangono esclusivamente manuali.

Lo stabilimento produttivo di circa 1000 m2 (uffici, laboratorio, magazzino, tunnel di congelamento e di essicazione, celle frigorifere e parco camion) è situato all’interno del parco alimentare di San Daniele a pochi km da centro cittadino. Attenzione particolare viene data da sempre alla qualità del prodotto e all’impatto ambientale: ogni fase di produzione viene seguita e certificata da un esperto micologo iscritto all’albo nazionale e l’intero fabbisogno energetico è coperto da un recente impianto fotovoltaico. Caratteristiche che, affiancate ad un’attenta selezione della materia prima, consentono a Friul Fungo di confrontarsi con le realtà più grandi, sia a livello nazionale che internazionale; come avviene nelle principali fiere dell’alimentazione a cui partecipa annualmente.